Seite wählen

Der Startschuss

Sehr schön, dass du auf unsere Seite gefunden hast und Lust hattest, dir diesen Blogartikel durchzulesen und uns auf einem langen und spannenden Weg zu begleiten.

Wir sind gerade in der Entwicklung einer App, welche dir durch Nutzung von Gamification und das Anzeigen des eigenen Impacts eine Veränderung in deinem Verhalten erleichtern soll. Dabei wollen wir dich zu nachhaltigerem Verhalten bewegen, wobei wir den Begriff nicht nur auf die ökologische Nachhaltigkeit limitieren, sondern auch andere Kategorien integrieren, um ganzheitlich Nachhaltigkeit zu leben.

Wir wollen heute einmal unsere Idee vorstellen, unsere Gedanken teilen und den Weg skizzieren, den wir mit Try It! in den kommenden Monaten vorhaben.

Wir sind aktuell ein viereinhalb köpfiges Team, welches Lust hat, dir auf deinem Weg der Veränderung und einem gesteigerten Bewusstsein in unterschiedlichen Lebensbereichen zu helfen und diese Veränderung so einfach wie möglich gestalten wollen.

Die Kategorien, auf die wir uns in der App fokussieren wollen sind:

  1. Umwelt
  2. Gesundheit
  3. Soziales
  4. Bildung
  5. Kreativität

Unser Slogan dafür ist Veränderung spielend einfach. Jedes einzelne Wort davon spiegelt wider, wo wir mit Try it! hinwollen und hat auch eine wichtige Bedeutung für uns in der Gestaltung der App.

Veränderung:   

Gestartet mit dem Gedanken, den Fokus noch stärker auf ökologische Nachhaltigkeit zu legen, entschlossen wir uns Try it! ganzheitlicher aufzuziehen und Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen anzustreben. Somit wurde das ursprüngliche Wort Nachhaltigkeit als erstes Wort durch Veränderung ersetzt. Eine Veränderung zum Positiven ist gerade bei dem Thema Nachhaltigkeit wichtiger denn je, funktioniert aber vor allem ganzheitlich und ohne Vernachlässigung der anderen Lebensbereiche. Diese Veränderung betrifft jeden einzelnen, sodass wir damit bei dir und mir anfangen, die Welt mit viel Positivität anstecken und die Veränderung vorleben wollen.

Wir im Team konnten in unserem Leben Veränderung durch kleine und größere Herausforderungen beobachten. Und wir sind der Meinung, dass man durch Dinge, welche man sich im ersten Moment nicht traut oder auf die man alleine nicht kommt, viel Veränderung zum Positiven erfahren kann. Wir hoffen, dass auch du durch unsere App vieles lernst und dir Dinge bewusst machen kannst, die dein Leben bereichern.

Spielend:  

Wir wollen diese Veränderung aber nicht mit der Peitsche oder Moralkeule erreichen. Dieser Weg und Prozess der Veränderung soll vor allem Spaß machen und nicht zur Last fallen. Deswegen haben wir auch vor, möglichst viele Dinge in die App einzubauen, die das ganze mehr zu einem Spiel als zu einer wirklichen Herausforderung machen. Wir wollen unterschiedliche Anreize schaffen die App zu nutzen und somit möglichst viele Leute anzusprechen, damit die Veränderung so großflächig wie möglich geschehen kann.

Einfach: 

Das letzte Wort des Slogans ist das Wort einfach. Und neben dem spielerischen Aspekt der App, soll auch die Einstiegshürde und Machbarkeit möglichst geringgehalten werden. Es soll dir möglich sein auch an einem schlechten oder zeitlich vollen Tag eine Challenge auszuwählen die machbar ist. Und auch wenn du dich noch nicht traust größere Challenges anzugehen wird für dich auf jeden Fall etwas dabei sein. Ganz nach dem Motto auch ein winziger Schritt in die richtige Richtung ist besser als stehen zu bleiben.    

Aktueller Stand: 

Unser übergreifendes Brand Design steht, unsere Vorstellung von der App ist ziemlich ausgefeilt und wir haben vor einigen Tagen die Entwicklung der konkreten Abläufe in Auftrag gegeben. Es ist schließlich unser Ziel, dir die bestmögliche App bieten zu können und dabei scheuen wir auch keine Mühen und Kosten, die Expertise von außerhalb einzukaufen.

Nächste Schritte: 

Sofort im Anschluss an die Abläufe innerhalb der App wird das konkrete App Design ausgeplant und gestaltet. Wir freuen uns auch schon, schnellstmöglich die Programmierung in Angriff zu nehmen, um die App sowohl für dich als auch für uns selbst so früh wie möglich veröffentlichen zu können.

Social Media:

Bis dahin wollen wir dich auf unseren Kanälen bereits mit Inhalten versorgen und dich mit auf den Weg zur fertigen App nehmen.

Wir wollen dir hier im Blog monatliche Updates geben und dabei sowohl die Learnings als auch die Fortschritte und Fehltritte beschreiben. Außerdem erwarten dich auch wissenswerte Themen, die mit unterschiedlichen Inhalten der App zu tun haben können.

Daran wollen wir auch auf unseren Kanälen auf Instagram, Twitter und Facebook anknüpfen und dich überall mit wertvollen Inhalten versorgen, um dir Try it! und den Prozess zur fertigen App so ganzheitlich wie möglich verbildlichen zu können. Da wir auf den unterschiedlichen Kanälen auch jeweils andere Inhalte teilen wollen, lohnt es sich uns auf jedem Kanal abzuchecken und auch wo möglich zu folgen, um die kommenden, spannenden Inhalte nicht zu verpassen.

Neben den üblichen sozialen Medien wollen wir vor allem im wöchentlichen Newslettern witzige Anekdoten teilen, die uns in der Zusammenarbeit widerfahren sind und auch noch tiefere Einblicke hinter die Kulissen geben. Wenn du den Newsletter abonnieren willst, trage dich unten in das kurze Formular ein und du verpasst auch da keinen Newsletter mehr.

 

Abschließend für diese Woche bleibt zu sagen, dass wir uns auf den weiteren Weg mit dir freuen. Teile gerne die sozialen Kanäle und diese Website mit deinen Freunden und Bekannten. Sobald die App dann Online geht, bist du sofort informiert und kannst dann endlich loslegen mit deinen eigenen kleinen Challenges im Alltag! Bis dahin alles Beste! 😊

Dein Try it!-Team